achtsamer Weg
achtsamer Weg

Häufig gestellte Fragen

Seit längerer Zeit bin ich schon Impotent und deshalb auch seit geraumer Zeit in keiner Beziehung mehr! Die Erektionsprobleme sind für mich sehr belastend - mir fehlen aber liebevolle Berührungen! Ist es für eine Massage erfoderlich potent zu sein?

 

Für die Massage ist es völlig unwichtig, ob es zu einer Erektion kommt oder nicht. Das Schöne an der Tantramassage ist das Wertfreie betrachten des Menschen. Die Wertschätzung des gesamten Körpers ist sehr wichtig, damit keine falsche Erwartungshaltung entstehen kann. So entsteht beim Empfänger kein Druck etwas "Leisten" zu müssen und er kann sich ganz und gar dem Fühlen verschreiben. Nur das ist natürlich.

Kann ich einfach so bei dir vorbeikommen?

 

Ohne einen festen Termin kann keine Massage stattfinden. Termine können per SMS, eMail und Telefon* vereinbart werden. Bitte habe ein wenig geduld und hinterlasse mir eine Nachricht auf meinem Anrufbeantworter, falls ich gerade nicht persönlich erreichbar bin. Melde mich sobald es mir möglich ist. Anrufe mit unterdrückter Nummer werden nicht entgegengenommen!

 

* Bitte auch den AB nutzen - denn es ist mir nicht immer möglich zu telefonieren!

   Wichtig - Anrufe mit unterdrückter Nummer werden generell nicht entgegengenommen!

Mein Alter und Übergewicht sind beides schon weit fortgeschritten, weshalb mein Körper nicht mehr so schön anzuschauen ist. Darf ich trotzdem zu einer Massage kommen?

 

Jeder der das 18. Lebensjahr vollendet hat, darf zu einer sinnlichen Tantramassage kommen. Ob dein Körper nicht mehr so jugendlich ist, ist für die Massage nicht wichtig. Hierbei geht es um weit mehr als das was man sehen kann, es steht das Fühlen im Vordergrund.

 

Ich bin schwul. Ist das ein Problem für dich?

 

Es spielt in der Tantramassage keine Rolle welche sexuellen Vorlieben jemand lebt. Bei der Tantramassage wird der ganze Körper gleichwertig massiert und dabei die Seele berührt. Die Seele ist geschlechtslos.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2013 - 2019 achtsamer Weg